Island part 1

Huhu da draußen :)
Es folgt nun eine wahre Bilderflut von Islandbildern, die ich alle noch nicht gezeigt hatte. Damits aber nicht zu viel Beiträge werden, werden es wahrscheinlich einfach zwei bis drei sehr Bilderlastige :D
Soweit ich es noch wusste habe ich die Orte, an denen die Bilder aufgenommen wurden, in die Beschreibung gesetzt, einfach durch die Galerie klicken :)

Island ist wirklich ein traumhaft schönes und mega faszinierendes Land, und manchmal fühlt man sich, als wäre man auf einem anderen Planeten. Zwar wurde meine Reiselaune etwas getrübt, weil ich während des Urlaubs auf eine Klausur lernen musste, aber die Landschaft hat mich trotzdem immer wieder begeistert :D

Liebe Grüße,

Moments to remember

Servus :)
Mitgebracht habe ich heute mal wieder Archivbilder aus dem Jahr 2012. Ich reise ja unglaublich gerne und wie manche vlt. schon wissen hängt mein Herz doch auch schon ein bisschen an der Landschaftsfotografie. Unten seht ihr Bilder von meinem Familienurlaub in Norwegen, und ich kann jedem nur empfehlen, zumindest einmal im Leben dort hin zufahren und die Zeit dort in vollen zu genießen, es ist ein wirklich tolles Land.

IMG_6218
IMG_6287Die beiden oberen Bilder sind noch in Dänemark entstanden.
IMG_6420 Allein die Schafe in Norwegen sind schon sehenswert :D
IMG_7715
IMG_7769
IMG_7490
IMG_7618Irgendwann hat sich dann bei uns der Satz eingebürgert: „Rotes Haus, Fjord? – Norwegen!“ An fast jedem Fjord stand mindestens ein rotes Haus, irgendwie hats einfach immer gepasst ^^
IMG_7883Eines meiner Lieblingsbilder aus Norwegen. Die Simmung war einfach zu genial, nach ein paar Fotos hab ich sie auch einfach nur noch genossen. :3

IMG_7981

Ich wünsche jedem, der die Gelegenheit bekommt, nach Skandinavien zu fahren, dass derjenige eine genauso schöne Zeit hat, wie ich sie hatte. Norwegen steht bei mir – nach Neuseeland – ganz oben auf der Liste von Ländern, die ich gerne (Nocheinmal) besuchen will, vielleicht könnt ihr das ja nachvollziehen, ich hoffe, meine Bilder geben etwas die Atmosphäre wieder :)

Ich probiere mich das erste Mal an einer „Blogvorstellungsverlosung“, um mehr Leute auf meinen Blog aufmerksam zu machen. Ich würd mich wirklich freuen, wenns klappen würde, aber schaun wir mal (:
Blogvorstellung bei Pia

Viele Grüße

May I introduce you?

Servus :)

Heute mal ein zwei geteilter Beitrag. Zum einen möchte ich einen Filter vorstellen, anhand von Beschreibung und Beispielbildern, zum anderen würde ich euch gerne meinen „neuen Begleiter“ vorstellen.

Zuerst einmal zum Filter:
Der Polarisationsfilter
Ich muss sagen, bis ich den Polfilter gestern in den Bergen ausprobiert habe, war ich nie wirklich begeistert von ihm. Ich hab den schon einige Zeit, ab und zu mal rausgeholt, und Fotos gemacht. Nützlich war er im Zoo, als ich durch die Scheibe fotografiert habe, dort hat er einiges an Spiegelung entfernt. Ein Polfilter vermeidet größtenteils Reflexionen auf Glas-, Lack- oder Wasseroberflächen und verkräftigen die Farben. (So oder so ähnlich ;) ) Nun, meine bisherigen Erfahrungen bei Landschaftsaufnahmen waren so naja, ich habe zwar im Sucher eine Veränderung feststellen können (Bei der Drehung bis zu einem gewissen Punkt wird der Filter immer blauer – bei Himmel, bis zu einem anderen Punkt geht er so ins braun-grau-gelbliche, eher undefinierbar.) aber eben nicht wirklich in den Bildern. Anscheinend habe ich bisher immer in der falschen Position fotografiert, wie ich gestern festgestellt habe, funktioniert er am besten senkrecht zur Sonne. Es folgen zwei Bilder:
1. Hier habe ich den Polfilter so gedreht, dass der Himmel im Sucher strahlend Blau geworden ist:
IMG_8292

2. Hier habe ich die andere Einstellung gewählt:
IMG_8293

Es kommt sicherlich auf die Situation drauf an, welche Stellung der Filters man verwendet, und ich bin auch wahrlich kein Experte auf diesem Gebiet, aber zumindest bei den Bergaufnahmen, die ich gemacht habe, gefällt mir die zweite Stellung wesentlich besser, die Kontraste sind stärker, und der Berg kommt in meinen Augen vor dem dunklen Himmel besser hervor.
Ich habe übrigens folgenden Filter: Diesen hier

Zum anderen will ich heute ihn vorstellen: Meinen Danbo
Dieser kleine Kerl wird jetzt öfter hier auf dem Blog zu sehen sein, soweit ich es schaffe, mit ihm spazieren zu gehen ;D
Nachdem ich die letzten Tage die Möglichkeit ergriffen habe, und im Wald sowie am Berg mit ihm zu shooten, und eine Blende von 1.8 einfach noch ein bisschen genialer als eine von 2.8, sind doch einige Bilder enstanden, die sich zeigen lassen. Ich habe also neuen Mut gefasst, nachdem ich vorher nie wirklich zeigenswerte Bilder von diesem hier hingekriegt habe, und werde ihn nun mehr als Modell nutzen, und etwas in die Danbofotografie einsteigen. Zudem suche ich noch einen Namen. Ich bin im Moment am Vorschläge sammeln, da mir „Danbo“ einfach zu langweilig ist, und sobald ich genügend Vorschläge gesammelt habe, werde ich eine Umfrage hier starten ;)
IMG_8183
Falls ihr also Namensvorschläge hab, immer nur her damit :D

Viele Grüße