Blogvorstellung #4

Servus :)

Es folgen nun die letzten drei Blogs und somit das Ende meiner Blogvorstellung. Danke, dass ihr mitgemacht habt, hoffentlich hat sie euch zugesagt und ihr habt neue Blogs kennengelernt. :)

SandySandy – SaWiArtPhotography
Auf ihrem Blog mit dem schlichten, klaren Design, veröffentlicht Sandy ihre sehenswerten Fotografien. Von People- über Natur- bishin zu Architektur-Fotografie füllen ihr Portfolio und man kann schön durch ihr Archiv stöbern. Ebenfalls kann man ihre Ergebnisse bei der Pabuca Aktion verfolgen. (Wer mehr über Pabuca wissen will → Klick)
Und ich kann dem, was sie selbst zu ihrem Blog schreibt nur zustimmen, mit ihren Fotografien schafft sie es, die Schönheit der Umgebung, die so oft einfach übersehen wird, gebührend einzufangen.
******
Auf meinem Blog SaWiArtPhotography dreht sich alles um Fotografie und die Schönheit unserer Umgebung, die man doch oft einfach übersieht.

 

IsaIsa – Fuchsverliebt; Facebook, Homepage
Zusätzlich zu ihrer – wirklich schön gestalteten – Homepage und ihrer Facebook-Seite ist Isa nun auch auf WordPress mit ihrem Blog vertreten. Dort veröffentlicht sie ganze Serien, und Bilder, die nicht auf ihrer Homepage und FB-Seite zu finden sind. Zwar gibt es auf ihrem Blog erst wenige Posts, aber er ist definitiv einen Besuch wert, genauso wie ihr Portfolio auf ihren anderen Seiten.
******
Eigentlich ist Fuchsverliebt eine Ergänzung zu meiner Homepage, hauptsächlich geht es hier um Fotografie, Natur und Füchse.

 

JakobJakob – Jakobs Dunkelkammer
Jakob zeigt auf seinem Blog wirklich sehenswerte Bilder von Natur und Architekur. Auf seinem Blog finden sich Serien von wirklich tollen Orten (sehr empfehlenswert seine Serien und Blogbeiträge von seiner Klassenfahrt nach Kroatien), wo ich manchmal nur sagen kann: „Ich will auch!“ und seine ersten Beiträge zeigen seine Lieblingsbereiche der Fotografie, und geben damit einen guten Einblick in seine Arbeiten.

 
 

Ich wünsche einen guten Start in die Woche und wiederhole wieder, was ich schon bei den anderen Posts geschrieben habe: Ich hoffe, ich habe die richtigen Worte gefunden, und meinen Lesern die Blogs schmackhaft gemacht :)

Advertisements

Blogvorstellung #3

MaraMara – Märchenschimmer
Es gibt im meinem Feed ein paar wenige Blogs, bei denen es mir nicht so stark um das anschauen der Fotos geht, sondern um die Texte und Gedanken, die die Fotos begleiten. Oder, besser gesagt, von den Fotos begleitet werden. Maras Blog ist einer davon. Ich persönlich liebe es, ihre Texte zu lesen, die so schön tiefgründig und philosphisch sein können, und auch immer einen gewissen Witz dabei haben, der einen beim Lesen schmunzeln lässt. Sei es auch mal nur die zu den Bildern passende Auswahl eines Zitates/Liedtextes, man liest sich ihre Beiträge einfach gerne durch.
Nicht zu vergessen sind natürlich auch die Fotos. Mara macht (wie sie selbst sagt – in Ermangelung eines Models) Selbstportraits, die sich wirklich sehen lassen können. Aber auch wenn sich mal Modelle vor ihre Kamera verirren (ob menschlich oder architektonisch) kann man sich die Bilder doch auch gerne mehrmals anschauen.
******
Ich weiß gerade nur nicht, wie ich meinen Blog einordnen soll, Amateur-Fotografie und Gedankenfetzen über das Leben vielleicht. Da habe ich noch nie so wirklich drüber nachgedacht, spricht eindeutig für mein exzellent geplantes Konzept.

 

Caro Caro – whowherewhatever
An Caros Blog bin ich hängengeblieben, nachdem ich das erste Mal durch die Sidebar auf einem anderen Blog darauf gestoßen bin. Auf ihrem Blog mit dem schönen, schlichten Design findet man Shootingserien, die sich wirklich sehen lassen können, sowie Anregungen, Tipps & Tricks für Fotografen. Diese veröffentlicht sie unter der Rubrik „Kreativ sein“, gut beschrieben, worauf man achten muss, und mit Bespielbildern hinterlegt. Auch bei Caros Blog kann ich nur empfehlen, mal etwas länger dort zu verweilen, und auch mal im Archiv zu stöbern.
******
Also mein Blog ist http://whowherewhatever.blogspot.de/ und der Name des Blogs passt nicht zu dem Inhalt, obwohl wenn man mehr philosophisch darüber nachdenkt bestimmt. Es geht hauptsächlich um Fotografie, Tipps, Anregungen oder auch einfach nur mal Ergebnisse zeigen, da ich mein Herz voll und ganz der Fotografie widme ♥ Obwohl aktuell (ich zitiere über mir Mara :D) ein Ferienloch besteht führe ich ihn doch mit viel Spaß und Herz & Seele. Besonders freue ich mich wenn ich wirklich Menschen helfen kann mit Tipps oder motivieren kann, da macht das bloggen gleich noch mehr Spaß.

 

EmilEmil – protect me from what I want
Mal was ganz anderes, vom Thema her, nämlich ein Fashionblog, und kein reiner Fotografieblog. Emil postet auf seinem noch recht jungen Blog Outfits, und zeigt Kombinationen passend zur Jahreszeit und Wetterlage. Besonders interessant hier für uns Mädels (zumindest aus meinen Augen) : Emil stellt auch Outfits von berühmten Personen in günstiger und leistebarer Variante nach und zusammen.

 
 
 
Ich wünsche noch eine schöne Restwoche, und kann nur wieder wiederholen, was ich schon bei den anderen Posts geschrieben habe: Ich hoffe, ich habe die richtigen Worte gefunden, und meinen Lesern die Blogs schmackhaft gemacht :)

Blogvorstellung #2

AnkiAnki – Bilderlabor
Anki hat einen gut strukturierten Fotoblog aufgebaut, auf dem man hauptsächlich Bilder von Fotoshootings finden kann, ab und zu aber auch Aufnahmen von Urlauben oder Events. Neben sehr süßen Bildern von Neugeborenen und Kindern gibt es auch Hochzeitsfotos und – wie oben genannt – gelungene Ergebnisse von Fotoshootings zu sehen. Ich persönlich schaue immer wieder gerne auf ihrem Blog vorbei und scrolle mich durch ihr Archiv, wo man wirklich viele schöne Bilder finden kann.
******

Ich bin übrigens Anki, grade 18 Jahre jung & blogge ausschließlich über Fotografie. Also Fotografie im Sinne von Fotoshootings.
Selfies und persönliche Eindrücke sind bei mir wirklich nur ganz, ganz selten dabei..

 

NatiNati – Lichtermagie; Flickr; Facebook
Mit dem Hauptaugenmerk auf Tierfotografie, speziell Hundefotografie, hat sich Nati schon ein sehenswertes Portfolio mit wirklich gelungen Bildern aufgebaut. Ab und zu sind auch Fotos mit einem interessanten Konzept dahinter zu sehen, wie z.B. dieses hier.
Auf ihrem Blog zeigt sie neben Serien von Shootings auch auch Do-it-yourself Ideen (wie z.B. eine Hundefliege) und gibt nützliche Tipps und Tricks für Fotografenhunde. Für die Fotografen unter euch mit Hund, kann ich nur empfehlen, mal die Tricks anzuschauen und vlt. auch selber auszuprobieren, die Tricks eignen sich auch ausgezeichnet für tolle Fotos, wie man auf Natis Blog sehen kann. Auch zu finden sind Begriffserklärungen und Tipps zum fotografieren und zur Bildbearbeitung.
******

Ich schreibe in meinem Blog über alles mögliche bzgl. der Fotografie aber eben mit dem Schwerpunkt auf die Tierfotografie :). Versuche dabei aber auch meine persönlichen Erfahrungen einzubringen.

 

PaulaPaula – breathe
Wo ich bei Paulas Blog ganz neidisch werde, ist ihre Kategorie „Travel“. Mit ihren Bildern zeigt sie schöne Impressionen von ihren bisherigen Reisen, wo man definitiv ein bisschen Fernweh bekommen kann. Neben Fotos gibt es aber auch Rezepte und DIYs, die zum nachmachen und ausprobieren inspirieren. Ihr Blog existiert nun seit Juli dieses Jahres und ist definitiv einen (oder auch mehrere) Besuch(e) wert.
******

Also, ich bin Paula, 17 und mein Blog ,,breathe” ist ganz frisch geschlüpft :)
Hauptsächlich wird es ein Foto Blog werden über verschiedene Reisen von mir, Rezepte und was mir sonst noch vor die Linse springt :)

So, Part 2 meiner Blogvorstellung. Ich hoffe, ich habe die richtigen Worte für den jeweiligen Blog gefunden, und meinen Lesern auch diese 3 Blogs schmackhaft machen können.
Ich wünsche einen guten Start in die neue Woche :)

Blogvorstellung #1

Servus,

hier kommt der erste Teil meiner Blogvorstellung. Ich habe beschlossen, alle Blogs, die sich an die Regeln gehalten haben (Ich weiß schon genau, warum ich den kleinen Kniff miteingebaut hab. Warum sich nur fast alle dann über die mathematische Formel aufgeregt haben ist mir ein Rätsel, haha :’D), mir genau anzuschauen, mich in die unbekannten etwas reinzulesen, und einen kleinen Eindrucksabsatz von mir sowie die von dem Blogbetreiber dazugeschriebenen Sätze zu schreiben.

Ich unterteile die Blogvorstellung in mehrere Parts, es werden höchstwahrscheinlich 4 werden, des geht dann mit 12 (gültigen) Teilnehmern so schön auf. ^^

Es folgen nun also die ersten drei. Die Reihenfolge hat rein gar nichts damit zu tun, wie gern ich den jeweiligen Blog mag, sondern ist nach der Reihenfolge der Anmeldungen aufgebaut.

Ich sag gleich dazu, ich hab mir unglaublich schwer getan, aus so vielen tollen Bildern der jeweiligen Blogs drei auszuwählen.

UlliUlli – derweltfremd; Flickr
Ullis Blog gehört definitiv zu meinen absoluten Lieblingen. Ich bin ein großer Fan von ihren Bildern, und wer sich ihren Blog bzw. ihren Flickr Stream mal anschaut, weiß sicher sofort warum. Ich mag ihren Fotografie- und Bearbeitungsstil und wie sie die jeweiligen Personen in Szene setzt. Sie fängt mit ihren Bildern Lichtstimmungen wundervoll ein, und, mal ganz ehrlich, Abendsonne und Golden Hour kann einfach nicht langweilig werden, und bei Ullis Bilder definitiv nicht ;)

******
Also ich bin die Ulli und führe den Blog ‘derweltfremd’ leider noch nicht ein Jahr lang, aber in den bisherigen Monaten trotzdem mit Herz und Seele! Hauptsächlich beschäftige ich mich dabei mit dem Thema Fotografie und versuche viele verschiedene Gesichter vor die Kamera zu bekommen. Ich hoffe, dass ich das in Zukunft auch so beibehalten kann, aber die ein oder andere Freundin gibt es doch auch mal doppelt zu sehen

MarieMarie – Licht-echt.de;
Auf Maries Blog bin ich durch das Fotografieforum perspective aufmerksam geworden. Ich hab schon des öfteren ihre Bilder gesehen, bin aber froh, ihren Blog entdeckt zu haben. Auf der gut strukturierten Homepage/Blog gibt es neben Berichten über ihre Fototouren auch Rezepte, Fotografisches- und Alltagsgelaber, Fotowissen und nicht zu vergessen von ihr zur Verfügung gestellte Presets. Marie ist hauptsächlich im Bereich Tierfotografie zu finden, davon speziell Zoofotografie und Pferdesport. Seit einiger Zeit gehört aber auch die Makrofotografie mit dazu. Ab und an gibt es auch Tutorialvideos mit praktischem Fotowissen zu sehen

******
Ich heiße Marie, bin 24 Jahre als und führe die Webseite “Licht-Echt” samt dazugehörigem Blog seit gut zwei Jahren (am 1.August werden es zwei Jahre, yay!) Hauptsächlich dreht sich meine Seite um die Tier- und besonders um die Zoofotografie, seit kurzem drehe ich auch Tutorialvideos über die Fotografie. Mal schauen, was die Zukunft noch so bereithält.

LaraLara – lb-fotografie; Flickr; Facebook
Laras Fotoblog folge ich eigentlich schon fast seit dem Entstehen des Blogs,da ich Lara noch von DeviantART und perspective kenne. Mit dem Hauptaugenmerk auf Tierfotografie, speziell Hunde und Pferde zaubert Lara wundervolle Bilder, doch auch in den anderen Bereichen lassen sich ihre Bilder sehen. Die neuesten Updates kann man auf ihrer Facebook Seite verfolgen, auf ihrem Blog zeigt sie ganze Serien, des öfteren auch hilfreiche Tipps und Tricks, z.B. zu der Verwendung von Presets in Lightroom oder welche Orte sich besonders als Location eignen, sowie Erfahrungsberichte z.B. von Kameraausstattung und Druckanbietern. Es lohnt sich auf jeden Fall, auf ihrem Blog und Flickrstream vorbeizuschauen.

******
Ich bin die Lara von LB-Fotografie und bin, wie der Name schon sagt, eine Hobbyfotografin. Meine Lieblingsmotive sind vor allem Pferde und Menschen. Ich liebe es einfach, berührende Momente auf ein Bild zu bannen.

 

 

Das war nun der erste Teil meiner Blogvorstellung. Ich hoffe, ich habe die richtigen Worte für die jeweiligen Blog gefunden, und meinen Lesern die ersten drei Blogs schonmal schmackhaft gemacht :)
Die nächsten Blogs werden in den folgenden zwei Wochen folgen, ich sitze schon an der Erstellung der nächsten Grafiken. Die Spitzendeckchen Brushes sind von Fantasy33 auf Deviantart.

Viele Grüße, und ein schönes Wochenende :)

our time is running out

IMG_4967

And our time is running out, You can’t push it underground, You can’t stop it screaming out

Blogvorstellung endete gestern. Ich werde mir in der nächsten Zeit mal alle Teilnehmer anschauen mit ihren Blogs, und „überprüfen“, ob der Großteil der Teilnahmebedingungen eingehalten wurde. Und dann überlege ich mir, wie ich die Vorstellung ablaufen lasse. Danke für eure Teilnahme, ich freue mcih schon drauf, durch die verschiedenen Blogs zu stöbern.

Das Shooting mit Julia ist nun fertig bearbeitet und wird nach dem OK für die Bilder demnächst hier veröffentlicht weden :)

Viele Grüße :)

Übrigens: Zu ihrem 1-jährigen Blogbestehen veranstaltet Lara von lb-fotografie eine Blogger Gastbeitrag Aktion. Einsendeschluss wurde um zwei Wochen verlängert (;

Einmal lächeln, bitte

IMG_3685
Servus :)
Was lange währt, wird endlich gut, heißt es nicht so? Nun, ich habe es gestern geschafft, die Bilder von meinem Hundeshooting fertig zu bearbeiten, habe sie auf eine CD gebrannt, ein Coverbild ausgewählt und erstellt, und hier für den Blog heute morgen fertiggestellt. (:
Ihr seht hier oben die drei Hübschen, die ich fotografieren durfte. Von links nach rechts seht ihr Andreju, Cupper und Mandy. Eigentlich war nur geplant, dass ich Andreju und Cupper fotografieren darf, dann haben sich aber auch Mandy und ihre Besitzerin zu uns gesellt. Fotografiert habe ich während des langen und ausgiebigen Spazierganges, wo wir an einigen tollen Locations vorbeigekommen sind, die ihr auch auf den folgenden Bildern sehen könnt. Die drei Süßen sind toll erzogen und haben brav mitgemacht. :)
Das hier war mein zweites Hundeshooting, und ich habe viel dabei gelernt, weiß aber auch, dass ich noch einiges lernen muss. Oft hätte ich doch in der Blende variieren können/müssen, die Hunde schauen nicht immer direkt in die Kamera, sondern zu ihren Besitzern und noch einige kleine Punkte. Ich bin aber trotzdem sehr zufrieden mit den Ergebnissen, und freue mich, diese mit euch teilen zu dürfen. Es ist was ganz anderes für mich gewesen, mit Hunden zu fotografieren, wo ich mich ja sonst eher im Bereich People und Natur bewege, und man Menschen irgendwie genauere Anweisungen geben kann, und auch mehr variieren kann, z.B. mit dem Blick in die Kamera usw. Aber es ist tatsächlich auch ein Bereich, der mir viel Spaß macht, und in dem ich noch dazu lernen will.
Über Kritik und Feedback würde ich mich sehr freuen, ich bin noch sehr neu im Bereich Hundefotografie, und hab noch viel zu lernen, deswegen bin ich über jeden hilfreichen Tipp dankbar :)

Und, ist ihr Lächeln nicht Zucker? Ich bin zwar bekennender Katzenfan, aber bei dem süßen Grinsen musste ich gleich mitlächeln :D

Viele Grüße

IMG_3680 IMG_3717

IMG_3708 IMG_3651

IMG_3850 IMG_3988

IMG_3884 IMG_3839 IMG_3775

IMG_3697 IMG_3806

IMG_3964 IMG_3979

IMG_3973 IMG_4130 IMG_3992 IMG_3754

Ach ja, und noch eine kleine Info: Meine Blogvorstellung wird voraussichtlich am 01.September enden.

Mohn und Mageritenwiese

Servus :)

Mitgebracht habe ich heute Bilder noch aus dem letzten Monat. Ich war mit Cora und meinem Onkel unterwegs, Cora wurde also von zwei Fotografen geshootet. Ich hab zwar hauptsächlich als Assitent mitgewirkt und habe Hintergrundbilder gemacht, hatte aber auch die Möglichkeit, ein paar Fotos mit Cora zu machen. Ich muss sagen, wenn man jemanden hat, der den Reflektor hält und ausrichtet, ist das schon recht angenehm :D
Die Bilder sind entstanden in einem Mohnfeld, ein paar Kilometer entfernt. Leider sind in dem Zeitraum, wo mein Onkel die Location entdeckt hat, und wir ein „Opfer“ zum fotografieren gefunden hatten, ein Großteil der Mohnblumen verwelkt. Das, was man auf den Bildern sehen kann, ist nur ein Bruchteil von dem, was vorher da war. Da war wirklich alles rot. Die Location ist aber schonmal für die nächsten Jahre vorgemerkt, vlt. ist es dann möglich, die passende Zetspanne abzupassen, in der Hoffnung, dass das Mohnfeld erhalten bleibt :)
Ich würde ja gerne auch mal in einem Kornblumenfeld, Wildblumen- oder einem Anisfeld (die Pflanze, die ein bisschen aussieht wie Shafgarbe, bloß ‚zierlicher‘) shooten, aber solche Felder habe ich in meiner Nähe leider noch nicht gefunden. Naja, genug gejammert, es folgen nun die Bilder, mit denen ich persönlich auch wirklich zufrieden bin.
Freue mich sehr über Kritik und Feedback :)

IMG_2002 IMG_2054

IMG_2042 IMG_2056

IMG_2063 IMG_2067

IMG_2077 IMG_2088

IMG_2116

IMG_2117 IMG_2160

IMG_2099 IMG_2225

IMG_2273

IMG_2266 IMG_2237

IMG_2246

Ich mache hier auch nochmal aufmerksam auf meine altuell laufende Blogvorstellung, ich freue mich über weitere Teilnehmer :)

Viele Grüße, und noch eine schöne Restwoche :)