Einmal lächeln, bitte

IMG_3685
Servus :)
Was lange währt, wird endlich gut, heißt es nicht so? Nun, ich habe es gestern geschafft, die Bilder von meinem Hundeshooting fertig zu bearbeiten, habe sie auf eine CD gebrannt, ein Coverbild ausgewählt und erstellt, und hier für den Blog heute morgen fertiggestellt. (:
Ihr seht hier oben die drei Hübschen, die ich fotografieren durfte. Von links nach rechts seht ihr Andreju, Cupper und Mandy. Eigentlich war nur geplant, dass ich Andreju und Cupper fotografieren darf, dann haben sich aber auch Mandy und ihre Besitzerin zu uns gesellt. Fotografiert habe ich während des langen und ausgiebigen Spazierganges, wo wir an einigen tollen Locations vorbeigekommen sind, die ihr auch auf den folgenden Bildern sehen könnt. Die drei Süßen sind toll erzogen und haben brav mitgemacht. :)
Das hier war mein zweites Hundeshooting, und ich habe viel dabei gelernt, weiß aber auch, dass ich noch einiges lernen muss. Oft hätte ich doch in der Blende variieren können/müssen, die Hunde schauen nicht immer direkt in die Kamera, sondern zu ihren Besitzern und noch einige kleine Punkte. Ich bin aber trotzdem sehr zufrieden mit den Ergebnissen, und freue mich, diese mit euch teilen zu dürfen. Es ist was ganz anderes für mich gewesen, mit Hunden zu fotografieren, wo ich mich ja sonst eher im Bereich People und Natur bewege, und man Menschen irgendwie genauere Anweisungen geben kann, und auch mehr variieren kann, z.B. mit dem Blick in die Kamera usw. Aber es ist tatsächlich auch ein Bereich, der mir viel Spaß macht, und in dem ich noch dazu lernen will.
Über Kritik und Feedback würde ich mich sehr freuen, ich bin noch sehr neu im Bereich Hundefotografie, und hab noch viel zu lernen, deswegen bin ich über jeden hilfreichen Tipp dankbar :)

Und, ist ihr Lächeln nicht Zucker? Ich bin zwar bekennender Katzenfan, aber bei dem süßen Grinsen musste ich gleich mitlächeln :D

Viele Grüße

IMG_3680 IMG_3717

IMG_3708 IMG_3651

IMG_3850 IMG_3988

IMG_3884 IMG_3839 IMG_3775

IMG_3697 IMG_3806

IMG_3964 IMG_3979

IMG_3973 IMG_4130 IMG_3992 IMG_3754

Ach ja, und noch eine kleine Info: Meine Blogvorstellung wird voraussichtlich am 01.September enden.

Advertisements

Analoge Schwarz/Weiß Film Entwicklung

Servus :)

Ein kleiner Themeneinschub, die Bilder der beiden Shootings müssen noch fertig bearbeitet werden ;)

Wie schon in ein paar vorherigen Posts angekündigt, hatte ich die Möglichkeit, meine zwei Schwarz/Weiß Filme selber zu entwickeln. Ich werde hier jetzt meine Erfahrungen schildern, worauf man achten muss, was man benötigt bzw. welche Untensilien ich benutzt habe, und wie es weiter geht.
Danke nochmal an meinen Onkel, dass er mir die Möglichkeit zur eigenen Entwicklung gegeben hat, und mir eine große Hilfe war! :)

Erfahrungssammeln

Ich hatte zwei Filme, den Ilford HP5 plus 400 und den Ilford FP4 plus 125. Wichtig waren die Namen, bzw. eigentlich die Bezeichnung HP5 und FP4 für die Bestimmung der Entwicklungszeit mit dem jeweiligen Entwickler.
Doch bevor es überhaupt zum Entwickeln geht, müssen die Filme aus ihren Filmdosen befreit werden, und auf die Spulen der Entwicklungsdose aufgewicket werden. Da kein Licht auf den Film fallen darf, muss dieser Vorgang in völliger Dunkelheit durchgeführt werden. Nun gibt es zwei Möglichkeiten. Man verzieht sich in einen abgeschottenen Raum, wo kein Licht hinkommt, und macht das Licht aus, oder aber man verwendet einen sogenannten Wechselsack. Das ist ein lichtundurchlässiger Beutel, der zwei Löcher mit Gummizug hat, wo die Arme durchkommen (der Stoff schließt dann so ab, dass kein Licht durchkommen kann) und auf einer Seite eine Öffnung, wo man die Untensilien in den Wechselsack tut, mit Reisverschluss und Umschlagung mit Druckknöpfen, somit ist der Beutel doppelt verschlossen. Der Beutel bietet genügend Platz für die benötigten Untensilien. Bei mir waren das Entwicklungsdose mit zwei Spiralen, die Filmdöschen, eine Schere und eine Zange. Die Zange habe ich benötigt, um die Filmdose aufzubekommen. Und das hat bei mir ewig gedauert. Man kann sich ja nur durch fühlen orientieren, und bis ich die Zange richtig angesetzt hatte und die Dose aufbekommen habe, verging schon einige Zeit. Mit der Schere habe ich die Ecken am Anfang leicht abgeschnitten, damit man den Film besser in die Spiralen reinbekommen, und am Ende des Films den Film abgeschnitten.
Wie schon geschrieben, man findet sich nur durch fühlen zurecht, man muss aufpassen, dass man nicht auf die beschichtete Seite des Filmes mit seinen Finger kommt, dass der Film nicht in der Spirale stecken bleibt, und und und.

Hat man nun diesen ersten Teil geschafft, kontrollieren, ob die Entwicklungsdose wirklich fest zu ist, und dann gings an das Entwickeln. Dazu schüttet man die Entwicklungsflüssigkeit in die Entwicklungsdose, und schüttelt die Dose dann immer mal wieder nach einer vorgegeben Zeit. Nachdem man eine vorgegeben Zeit lang entwicklet hat, tauscht man die Entwicklungsflüssigkeit durch Wasser aus. Das ist die sogenannte Zwischenwässerung. Nach der Zwischenwässerung folgt die Fixierung, da folgt man wieder den Vorgaben für den jeweiligen Film. Bei der Fixierung wird, wie der Name schon sagt, der Film fixiert und ist somit nicht mehr lichtempfindlich. Dann folgt eine Schulsswässerung, und man darf den Film aus der Dose nehmen.
Wir haben meine Filme dann von der Spirale gerollt, und an einer Wäscheleine mit Beschwerer aufgehängt, wo er dann mindestens zwei Stunden getrocknet hat.
Mein Onkel hat mit die Negative eingescannt, und dass sind dann auch die Bilder, die später folgen werden.
Ich darf mir meine Lieblingsbilder heraussuchen, und davon erstellen wir dann Vergrößerungen und Abzüge. Davon werde ich dann hoffentlich auch berichten können (:

17 27

4 38

41 39 33 46 35
Die ersten drei Bilder sind mit der EOS 5 gemacht, die andern mit der EOS 3000N. An den Bildern ist bis auf Verkleinern, Copyright draufpacken und leichtes Nachschärfen nixhts verändert worden.

Ich fahre die nächsten Tage jetzt erstmal in den Urlaub, und kann deswegen nicht sagen, ob ich es schaffe, zumindest eines der letzten Shootings zu posten. Deswegen wünsche ich jetzt erstmal noch ein schönes Restwochenende und einen guten Start in die folgende Woche (:
Viele Grüße

Das hier ist aus der Erinnerung und einer kurzen Suche nach den richtigen Begriffen aufgeschrieben. Für eventuelle Fehler in dem Ablauf entschuldige ich mich und nehme gerne Verbesserungsvorschläge an.

Shootingvorgucker

Servus :)

Ich hatte letzte Woche Freitag und Samstag zwei wirklich schöne Shootings, deren Ergebnisse sich nun in der Warteschleife zum Bearbeiten befinden, da ich Sonntags einen Kurztrip nach Österreich gemacht habe, und somit nicht zum Bearbeiten und Durchsehen gekommen bin. Eine kleine Vorschau will ich aber doch geben.

Julia und ich waren abends mit dem Auto auf Feldsuche losgefahren.
IMG_3449

Und diese drei Hübschen durfte ich am Samstag fotografieren.
IMG_3708

Für mich waren es zwei tolle Shootings, und ich freu mich schon drauf, die Bilder durchgucken zu können und euch die Ergebnisse bald zeigen zu können. :)
Auch habe ich nun die Scans der Negative meiner analogen schwarz-weiß Fotos und kann bald Vergrößerungen-Abzüge erstellen, und dann von meinen Erfahrungen erzählen.

Viele Grüße (:

Tag der Katzen

Servus :)

Soo, für die, die es noch nicht mitbekommen haben, heute, am 08.08. ist der Tag der Katzen. Und ich, als bekennender Katzenfan, habe mal in meinem Archiv gestöbert, und folgende Bilder gefunden. Entstanden 2012, im Februar, also noch zu meinen Anfängen mit der Spiegelreflex. Ich hatte nur mein Kit-Objektiv, demnach eine offenste Blende von 3.5 bis 5.6, und es war abends. Aber ich liebe die Bilder immer noch, einfach weil sie mich an diese tolle Rackerbande erinnern. Danke also nochmal an meine Freundin, dass sie mir die Möglichkeit gegeben hat, die kleinen Kätzchen zu fotografieren :)
Und schaut sie euch an, die waren so süß, ich hät die am liebsten mit nach Hause genommen.

IMG_4146 IMG_4058 IMG_4066 IMG_4072 IMG_4158 IMG_4231 IMG_4111 IMG_4300 IMG_4349 IMG_4080

Viele Grüße :)

 

 

———
Und um den Weltkatzentag auch noch anders zu nutzen. Ein Artikel mit ernstem Hintergrund, der durchgelesen werden (und zu Herzen genommen werden) sollte:
http://www.rp-online.de/leben/weltkatzentag-mysterium-mit-ernstem-hintergrund-aid-1.4435109

miniature life

IMG_3347 IMG_3375 IMG_3369
Ich hab mich mal wieder an Miniaturbildern versucht, ich mag sie doch recht gern. :)
Gearbeitet habe ich wieder mit Lasso und Ebenenmasken zum Ausschneiden und Einfügen, Weichzeichner zum besser integrieren (wobei ich das immer noch nicht soo perfekt hinkriege, aber: Übung macht den Meister), und zur Nachbearbeitung etwas abgewandelt Dodge&Burn, Curves und Vignette.
Es macht mir wirklich viel Spaß, solche Miniaturbilder zu planen und dann umzusetzten, und ich mag die Ergebnisse bis jetzt eigentlich immer recht gern, sind durchaus noch verbesserungswürdig, aber wie sagt man so schön, man muss sich auch an kleinen Schritten freuen können ;D Ihr werdet also sicherlich noch weitere Miniaturbilder von mir zu sehen bekommen :D

Demnächst werde ich auch meine Analogen Schwarz/Weiß Ergebnisse zeigen können, heute darf ich zwei Filme a 36 Bildern selber entwickeln. Ich bin schon so gespannt drauf, und werde natürlich dann davon berichten :)

Ich wünsche noch eine schöne Restwoche und erholsame Ferien :)

Sehnsucht

Servus :)
Mitgebracht habe ich heute Archivbilder aus dem letzten Jahr, aus Österreich.
Ich bin demnächst wieder in Österreich und hab auch die Möglichkeit, People-Shootings in dem Bergen zu machen, ihr könnt also gespannt sein :3 Ich hab Bilder im Kopf, schon gesehen im Internet oder aus verschiedenen Ideen zusammengestöpfselt, die sich in meinem Kopf formen, und unbedingt umgesetzt werden wollen. Ich hoffe einfach, dass alles klappt, und wir passendes Wetter und tolle Locations haben werden.
Ich liebe die Stimmung in den Bergen, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, und die klare Luft, die die Sterne nur noch mehr zum funkeln bringt. Ich seh schon, egal wo ich sein werde, in die Berge werde ich immer wieder zurückkehren.

IMG_7836 IMG_7936 IMG_7949 IMG_7951
Kitzbühler Horn
IMG_8124 IMG_8155
IMG_8384 IMG_8451 IMG_8473 IMG_8481 IMG_8504
Großglockner
IMG_8530 IMG_8542 IMG_8580
IMG_8689 IMG_8793 IMG_8837

Viele Grüße, und einen guten Start in die Woche :)