It is a matter of the time

Servus :)

Wie schon vor ein paar Post angekündigt bringe ich heute mein erstes richtiges Konzept Foto mit. Entstanden ist es nach der schriftlichen Mathe-Prüfung, die Bearbeitung hat sich aber etwas hingezogen, da ich nie wirklich zufrieden war. Jetzt bin ich, dank der hilfreichen Tipps einer Freundin, zu einem Ergebnis gelangt, das mir persönlich wirklich gut gefällt.
Zur Konzeptfotografie hab ich mir einige wirklich gute (englische) Tutorials von einem Fotografen durchgelesen, dessen Arbeiten ich wirklich toll finde. (Link)

Erfahrungssammeln

Hier unten seht ihr meine grottige Skizze meiner Idee (Sowas entsteht, wenn ich unter Zeitdruck stehe, und nur schnell was skizzieren möchte ^^). Eine Person soll auf dem Rand einer Taschenuhr sitzen, wie eine kleine Elfe. Nebendran ist mein Grundbild. Hier zugeschnitten auf senkrechte Ausrichtung, das Originalbild ist Querformat und weiter vom Raum um die Uhr her.

IMG_1046 IMG_0975

Soweit, so gut. Vor dem Uhrenbild habe ich nach einem Stuhl oder Hocker gesucht, der hoch genug ist, aber keinen gefunden, also musste eine Leiter herhalten. Definitiv eine, die nicht zu draufsitzen geeignet ist, die Fläche oben war durch die Griffe/ Halterung schon sehr begrenzt ^^
Auf jeden Fall war es ein Hochsitz, den man später gut wegretuschieren kann.
Nach ein paar Testbildern, wo ich die Höhe des Statives sowie eine gscheide Entfernung zur Leiter erarbeitet habe, habe ich also mit dem fotografieren meiner Wenigkeit gestartet. Ich habe nur wenige Bilder gemacht, da es angefangen hat zu regnen, aber es waren ein, zwei brauchbare dabei.
Dann ging es an die Nachbearbeitung. Ich habe mit Gimp gearbeitet, mich in verkleinerter Form ins Bild gesetzt, störendes Umfeld mit den Ebenenmasken entfernt, Schatten hinzugefügt und einen Farbausgleich gemacht. Im Anschluss daran das Ergebnis passend zugeschnitten und etwas mit dem Kurven gespielt, damit ich besser ins Gesamtbild passe.

Es war mein erstes Mal, dass ich wirklich mit so einem Konzept fotografiert habe, und ich muss sagen, für das erste so entstandene Bild finde ich persönlich es nicht schlecht. Es gibt viele Punkte, die Verbesserungswürdig sind, aber mir macht die Art von Fotografie extrem viel Spaß, und in meiner Foto-Auszeit während dem Abi hab ich viele Ideen entwickelt. (So eine Pause tut manchmal der Kreativität wirklich gut, zumindest mir. Vorher hatte ich kaum Ideen, jetzt kann ich es kaum erwarten, sie alle umzusetzten :D ) Ihr werdet also sicherlich mehr Konzeptfotos von mir zu sehen bekommen, ich find das Gebiet extrem interessant, bin fasziniert von den Kunstwerken, die manche Fotografen schaffen (Linktipp), und will mich in diesem Bereich unbedingt weiterentwickeln.

Es folgt nun mein erster Bearbeitungsansatz, danach seht ihr meine fertige Version, mit der ich wirklich zufrieden bin.

IMG_0975

IMG_0975_08[Flügel]

Viele Grüße und einen guten Start in die Woche :)

Advertisements

Laugh as much as you breathe

Servus :)

Am Mittwoch war Nora bei mir, und wir haben seit langem mal wieder zusammen Fotos gemacht, zwischen quatschen, zusammen lachen und Kaffee trinken ^^
Bei mir im Garten steht ein riesiger, rosafarbener Busch, der mir vorher noch nie wirklich als Fotolocation aufgefallen ist, vor kurzem ist er mir aber als passende ins Auge gesprungen. Durch die Biegung der Äste entsteht eine Art Gang mit Überdachung, was ihr auch auf den ersten Fotos sehen könnt. Ich dachte bis vor kurzem ehrlich gesagt immer, mein Garten würde partout nicht als Fotolocation eignen, wurde nun aber doch etwas besseren belehrt :D
Tatsächlich auch das direkte Mittagslicht ausgenutzt, um ein bisschen mit den Schatten zu spielen, wobei ich doch auch sehr drauf geachtet habe, dass wir zu einer Zeit fotografieren, wo der Busch einigermaßen im Schatten liegt, so richtig wohl fühle ich mich mit direktem Sonnenlicht immer noch nicht. Es hat aber erstaunlich gut geklappt, und ich finde, das leichte Schattenspiel, was auf ein paar Bildern auf Noras Gesicht zu sehen ist, macht die Bilder auf gewisse Weise interessant.

Es folgt nun also die erste Serie des Shootings mit Nora. Ich lasse nun die Bilder für sich sprechen :D

IMG_1561IMG_1558 IMG_1708IMG_1690IMG_1779 IMG_1777
IMG_1823IMG_1900 IMG_1894
IMG_1908

Viele Grüße, und ich wünsche einen guten Start ins Wochenende! :)

„Laugh as much as you breathe and love as long as you live.“ Johnny Depp

Dieser Weg …

„… wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer. Nicht mit vielen wirst du dir einig sein, doch dieser Leben bietet so viel mehr“ ~ Xavier Naidoo

Servus :)
Seit der „Sing meinen Song“ – Folge letzten Dienstag mit Xavier Naidoo hab ich seine Lieder wieder für mich entdeckt. Es steckt so viel in seinen Texten drin, und ich kann mich wirklich gut mit einigen seiner Zeilen identifizieren.
Übrigens ist die Sendung echt zu empfehlen, vorallem die Folge nächste Woche, ein Best-of, wird sicherlich genial. Ich würd definitiv dazu raten, sich das Album zu leisten, ich für meinen Teil werds auf jeden Fall tun ;)

IMG_7235Selbstportrait Februar ’14

Demnächst wird mein erstes wirklich konzeptionelles Foto folgen, mit Erfahrungsbericht und „Making-of“. Bin noch am bearbeiten, dank der Hilfe einer guten Freundin wird es immer besser, ihr dürft gespannt sein :D

Nur ein kurzer Post, und eine Frage. Besteht das Interesse an einem Vorher-Nachher Post? Wenn ja, hier auf meinem Blog und auf Deviantart findet ihr meine Bilder, wenn euch die Vorher-Nachher Vergleiche von bestimmten Bildern interessieren, einfach die Links zu den jeweiligen Bildern hier in die Kommentare posten :)

Viele Grüße :)

„Und ich schau nicht mehr zurück. Alles andere hab ich gerne zugeschüttet, und mit schönen Erinnerungen überbrückt.“ ~ XAVAS

Servus :)

Erstmal vielen lieben Dank für euer Feedback beim letzten Post. Es hat mich wirklich gefreut, dass es trotz langer Pause immer noch Leute gibt, die gerne meinen Blog mitverfolgen und sich nun auch neue Posts freuen. ♥

Mitgebracht habe ich Bilder von Samstag. Ich liebe ja Sonnenuntergänge, die Golden Hour und dabei draußen zu sein, am besten aufm Motorrad :)
Bei mir ist die Golden Hour jetzt von der Bearbeitung her etwas ins lila-rötliche reingerutscht, in meinen Augen passt es irgendwie gut zur Gesamtstimmung der Bilder ^^ Ich lass mich aber gerne auch vom Gegenteil überzeugen, ich bin im Moment in einer Phase der teilweisen „Neufindung“ was das Bearbeiten angeht :’D

IMG_1275_01Version Nummer 1

IMG_1298IMG_1319Das letzte Bild ist inspiriert von mw-foto

Ich freu mich schon drauf, wenn meine Freundinnen Zeit haben, um in der Golden Hour Fotos zu machen, das Licht wirkt meine Meinung nach immer magisch :))

Was ist eure Lieblingszeit zum fotografieren? Auch die frühen Morgen und Abendstunden oder doch die Mittagszeit, wenn man interessante Schattenspile in seine Fotos miteinbringen kann? (:

Viele Grüße

Hintergrundmusik